Jörg Lukas Matthaei & Prof. Dr. Dirk Messner (DIE) – WE CAN STILL COME BACK

Homo homini lupus – der Mensch ist des Menschen Wolf, ein Klassiker des pessimistischen Menschenbildes. Der homo oeconomicus als egoistischer Einzelkämpfer, der in seiner Gier die eigenen Ressourcen rücksichtslos vernichtet; eine egoistische Masse, stets um den eigenen Vorteil bedacht. Doch wohin führt dieses Bild vom kapitalistischen Zombiewesen, wie es auch vielfach von der Pop-Kultur aufgegriffen wurde? Und gilt es nicht vielmehr, diesem altbekannten Menschenbild etwas entgegenzusetzen? Der Mensch als natürlich kooperierendes Wesen, dessen grundlegende Bedürfnisse nach Fairness, Vertrauen und Zugehörigkeit nun auf eine globale Ebene gehoben werden sollen. Gemeinsam mit dem Publikum wird untersucht, auf welcher Seite wir stehen wollen. Vielleicht ein Schocker für starke Nerven: We can still come back!

Seit 2000 arbeitet Regisseur Jörg Lukas Matthaei unter dem Label matthaei & konsorten mit einer Vielzahl unterschiedlichster Akteure, Themen und Formaten. Die meist interaktiven Inszenierungen der letzten Jahre siedeln sich vor allem in urbanen Landschaften an, aber auch Installationen, Diskursveranstaltungen und Arbeiten für die Bühne umfasst das Spektrum.

Prof. Dr. Dirk Messner ist seit 2003 Direktor des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik sowie Co-Direktor des Center for Global Cooperation Research der Universität Duisburg-Essen. Seine Themenschwerpunkte sind u.a. Global Governance, Netzwerk-Theorien sowie Internationale Beziehungen und Kooperationen.