Burning Issues

BURNING ISSUES ist die Konferenz für GESCHLECHTERGERECHTIGKEIT, DIVERSITÄT & CHANCENGLEICHHEIT in der deutschen Theaterlandschaft

2018 von Lisa Jopt und Nicola Bramkamp initiiert, ist BURNING ISSUES das Forum, das bundesweit Künstler*innen zusammenbringt, um die Branche gerechter zu gestalten. Seit der ersten Konferenz der Theatermacherinnen 2018 dockt BURNING ISSUES immer wieder an andere Institutionen an und widmet sich den aktuellen „brennenden Themen“ der Theater- und Kulturbranche. In Vorträgen, Diskussionen, künstlerischen Interventionen, Performances und Netzwerkformaten werden geschlechterspezifische Hierarchien an Stadttheatern und freien Produktionshäusern, in Ensembles und Kollektiven, auf und hinter der Bühne durchleuchtet. www.burning-issues.de