Judith Wilske & Dr. Detlef Virchow (ZEF) – FIAT PANIS

Eine globale Tischgesellschaft

Anlässlich des Kongresses SAVE THE WORLD laden Detlef Virchow und Judith Wilske zu einer globalen Tischgesellschaft ein. Nehmen Sie Platz an der einen großen Tafel und genießen Sie das frisch zubereitete Mahl. Serviert wird ZU VIEL, AUSGEWOGEN, ZU WENIG und NICHTS. Für kostbare Getränke ist ebenfalls gesorgt. Aber eine vollwertige Mahlzeit ist mehr als die Aufnahme von Energie und Eiweiß, Mikronährstoffen und Vitaminen. Zu einer vollwertigen Mahlzeit gehört auch Zeit haben, Zeit teilen und der Austausch von Gedanken. Wir zeigen die Ursachen des Hungers und suchen Auswege. Es ist angerichtet, wir freuen uns auf Sie!

Judith Wilske studierte Wirtschaftswissenschaften in Witten und Regie in Amsterdam. Wirtschaftliche Fragestellungen bilden seither auch in ihrer künstlerischen Arbeit einen Schwerpunkt. Eine ihrer letzten Arbeiten – DIE GUTE BANK – fand im Rahmen der Berner Biennale 2013 statt.

Dr. Detlef Virchow arbeitet am Zentrum für Entwicklungsforschung der Universität Bonn. Hier ist er Projektleiter für BiomassWeb, einer Forschungsgruppe zur Verbesserung der Ernährungs- sicherung in Afrika mittels erhöhter Produktivität. Zeitgleich ist er Geschäftsführer von GlobalHort – The Global Horticulture Initiative, eine internationele Organisation, die gartenbauliche Forschung und Entwicklung zur Hunger- und Armutsbekämpfung fördert.

In Kooperation mit: Fackelmann