Oliver Bienkowski – Pixelhelper (Game)

Pixelhelper ist die erste interstellare humanitäre Live-Hilfsplattform der Welt, die der Aktivist und Lichtkünstler Oliver Bienkowski 2011 ins Leben gerufen hat. In Form einer Hilfsgüter-Bestellung über die Facebook-Fanseite können Interessierte aus diversen Hilfsgütern auswählen, die danach verteilt werden. Die Verteilung der Hilfsgüter wird für den User durch den Livestream und ein Selfie festgehalten. Der User bekommt durch diese einmalige Vorgehensweise eine unverfälschte Dokumentation davon, wie seine Hilfe ankommt. So werden die Nutzer online über einen Mittelsmann, dem Pixelhelper Walker, vor Ort zu direkten Helfern in Katastrophengebieten. Ziel ist es, das Charity-Wesen durch diese unmittelbare Einflussname auf die Auswahl des Hilfsguts durch den Unterstützer zu revolutionieren.

Der LIVE Charakter der Hilfsaktion wird dabei besonders unterstrichen. So ist die Geschichte der Pixelhelper eingebettet in eine interstellare Science-Fiction-Geschichte, welche im Laufe des Projektes gemäß den Entwicklungen weitergeschrieben wird. Seit 2014 befindet sich das Projekt im Chapter Marokko. Vor Ort wurde der erste Distrikt „Marrakesch“ erstellt, in dem mehrere „Pixelhelper-Towns“ sind, die nun nachhaltig unterstützt werden, mit dem Ziel, dass sich die Bewohner langfristig selbst versorgen können. In der Zukunft werden, in Afrika und weltweit, weitere Chapter folgen, in denen sich Distrikte in Form von Städten befinden.

Für SAVE THE WORLD stellen die Pixelhelper Zugang zu ihrer Technologie her. Die Besucher werden online zu Helfern in Katastrophengebieten und können Hilfsgüter verteilen.



Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other