SAVE THE WORLD 2018 Workshop

Interaktiver Workshop mit Experten und Künstlern am DIE - Art and the implementation of the 2030 agenda

Wie kann man mit Kunst die Welt verändern? Wie kann Kunst helfen, die Nachhaltigkeitsziele zu kommunizieren? Wie kann man kreativ Menschen erreichen und Künstler und Experten zusammenbringen?

Vom 27. bis 28. Oktober 2018 findet in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE) ein interaktiver Workshop statt. Die diesjährigen Absolventen der MGG Academy (Managing Global Gouvernance) und die 54 Teilnehmer*innen des Postgraduierten Kurses haben unter der Leitung der beiden Initatorinnen von SAVE THE WORLD Nicola Bramkamp und Andrea Tietz, sowie drei internationalen Künstler*innen Kunst als Mittel der Kommunikation erprobt.

Die Workshops:

Activism: Refilwe Mkomo, multidisziplinäre Künstlerin

Personal impressions of sustainability: Jakob Klaffs, Videokünstler, Filmer

Playground: Angela Merl, Regisseurin, Expertin für kulturelle Bildung

Making art to save the world: Nicola Bramkamp & Andrea Tietz, Initiatorinnen SAVE THE WORLD