PuppetEmpire – SAFEHOUSE

Save-the-World-1193
Save-the-World-0426
Save-the-World-0496
Save-the-World-0421

SAFEHOUSE ist ein improvisierter Unterschlupf auf dem Gelände der Halle Beuel, der Eingang ist eine Tür, die zwischen zwei Container geklemmt ist. Ein geheimes Versteck. Eine Operationsbasis. Von hier aus beobachten seltsame Puppen die Menschen und träumen von einer neuen Welt. Die Künstler-Gruppe PuppetEmpire wird im SAFEHOUSE eine Superhelden-Werkstatt einrichten. Hier kann man seinen persönlichen Sockenpuppen-Superhelden bauen, und so zur Rettung der Welt beitragen. Weltrettungsstrategien aus der frischen Perspektive knopfäugiger Puppenhirne stehen auf der Tagesordnung.

PuppetEmpire ist ein Zusammenschluss von Künstlern, Puppenspielern und Filmemachern, die mit Raketen, Lasern, LEDs, Eisenhexacyanoferrat, Mopeds, Lochkameras und Handpuppen TV- und Kinoformate entwickeln, bei denen die Puppen als Sprachrohr für die gesellschaftlichen Fragen fungieren. Für ihre Arbeit mit Kindern wurden sie bereits mehrfach ausgezeichnet.

Leitung: Stefan Silies und Till Nachtmann | ab 10 Jahren